Deprecated: Hook custom_css_loaded is deprecated since version jetpack-13.5! Use WordPress Custom CSS instead. Individuelles CSS wird von Jetpack nicht mehr unterstützt. In der WordPress.org-Dokumentation erfährst du, wie du für deine Website individuelle Stile anwenden kannst: https://wordpress.org/documentation/article/styles-overview/#applying-custom-css in /var/www/vhosts/nimmerwo.ch/httpdocs/wp-includes/functions.php on line 6078
Seincu - Semillero de Integracion Cultural in Palomino, Kolumbien
Kolumbien

Seincu

Semillero de Integracion Cultural

"Nährboden für kulturelle Integration"

In diesem Artikel möchten wir dir Seincu vorstellen, eine gemeinnützige Organisation in Kolumbien, die sich um vernachlässigte Kinder des Dorfes kümmert.

Seit August 2020 leben Felipe, der Gründer von Seincu, und viele Kinder in unserem Cabaña Bananatree, wo sie lernen, spielen, musizieren, essen und lachen.

Wer Seincu ist

Wer wir sind

Wir sind eine gemeinnützige Organisation, die Freizeit-, Bildungs- und Kulturaktivitäten mit Kindern verschiedener Altersgruppen im Stadtteil Divino Niño in Palomino, La Guajira, durchführt.

Zielsetzung

Ein Nährboden für die kulturelle Integration zu sein, der den Kindern Werkzeuge zur Verfügung stellt und ihre Wahrnehmung und Projektionen erweitert.
Bereitstellung verschiedener Instrumente für die persönliche Entwicklung, die die Talente und Fähigkeiten jedes einzelnen Teilnehmers fördern können.
Zielsetzung
Was Seincu macht

Was wir tun

Durch akademische, freizeitbezogene und kulturelle Aktivitäten unterstützen wir die persönliche Entwicklung und die Integration in die Gesellschaft von Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren. Mit Hilfe von Freiwilligen, die auf verschiedene Bereiche spezialisiert sind, bieten wir schulische Unterstützung, Ernährungshilfe und kulturelle Aktivitäten, die ihre Kreativität fördern und ihnen helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Warum wir es tun

Palomino gehört zu einem ländlichen Gebiet im Departement La Guajira und weist trotz der jüngsten touristischen Entwicklung eine hohe Rate an multidimensionaler Armut auf. Dies zeigt sich am mangelnden Zugang zu allgemeiner Bildung, an der unsicheren Ernährungslage und Gesundheit sowie an der Häufigkeit häuslicher Gewalt, sowohl physisch als auch psychisch.
Warum Seincu es tut
Die Kinder, mit denen wir arbeiten, kommen aus sehr gefährdeten Verhältnissen, weshalb unser Freiwilligenprogramm darauf abzielt, einen Raum zu schaffen, in dem die Teilnehmer verschiedene Werkzeuge kennen lernen, die ihnen bei ihrer persönlichen, kreativen und beruflichen Entwicklung helfen.
Indem wir den Kindern beibringen, im Gemüsegarten zu arbeiten und in einem Lehmofen zu kochen, stellen wir sicher, dass sie eine Nahrungsergänzung erhalten, während wir ihnen gleichzeitig einen neuen Beruf beibringen.
Wie Seincu das tut

Unsere Errungenschaften

  • April 2020 – Der Ausbruch der Pandemie veranlasst uns, mit der Verteilung von Lebensmitteln an Familien auf Märkten und im Stiftungshaus mit der finanziellen Unterstützung des Stifters und der gemeinschaftlichen Hilfe des Stifters zu beginnen.
  • Juni 2020 – Der Prozess der Formalisierung als Stiftung beginnt. Zu unseren Aktivitäten gehören Puppentheater und Malkurse, Lese- und Schreibförderung.
  • Juli 2021 – Wir nehmen unsere Freiwilligentätigkeit wieder auf, mit besonderem Schwerpunkt auf Bio-Bau und Permakultur.
  • August 2021 – Mit Unterstützung eines Teams von Pädagogen nehmen wir die schulische Betreuung der Kinder wieder auf.
  • September 2021 – Ein Allgemeinmediziner verstärkt das Team als freiwilliger Helfer.
  • November 2021 – Die Allianz mit Empatados wird gefestigt, um den teilnehmenden Kindern psychologische Unterstützung zu bieten.

So sehen wir unsere Zukunft

Dank der jüngsten Partnerschaft mit Empatados ist es uns gelungen, unseren Ansatz zu formalisieren und zu professionalisieren. Derzeit versorgen wir eine Vielzahl von Kindern mit einem täglichen Mittagessen in Verbindung mit verschiedenen Ausbildungs- und Schulförderungsmaßnahmen.
 
In der Hoffnung, unser Team von Freiwilligen zu erweitern, verwalten wir derzeit ein Workaway-Profil, über das die Auswahl der Kandidaten mit Unterstützung des Empatados-Teams durchgeführt wird.
Zukunft von Seincu

Unser Team

Felipe Estrada Beltrán

Felipe Estrada Beltrán

Gründer Seincu
Ich bin ein Mensch, der daran glaubt, dass jeder sein Leben selbst in die Hand nehmen kann - ein wenig Orientierung und Entschlossenheit sind alles, was man braucht.
Johanna Zapata Cancino

Johanna Zapata Cancino

Gründerin Seincu
Engagement und Hingabe sind meine grössten Anstrengungen, um grosse Träume wahr werden zu lassen. Musik ist meine grosse Freundin, sie heitert mich auf und beruhigt mich, Tanzen ist mein Anti-Stress-Mittel, auch wenn ich es jetzt nur noch vor dem Spiegel mache.
Jenny Grillo

Jenny Grillo

Strategin Seincu
Ich träume von einer besseren Welt und arbeite daran, sie Wirklichkeit werden zu lassen. Ich bin leidenschaftlich und ausdauernd, wenn es um Herausforderungen geht, fröhlich, lustig und analytisch. Ich höre gerne Musik, bin gerne mit dem Meer verbunden, ich liebe die Natur.
Infos kommen noch

Infos kommen noch

Seincu
Juan José Ramos Sierra

Juan José Ramos Sierra

Arzt bei Seincu
Ich helfe und lehre gerne. Ich betrachte Wissen und seine Verbreitung als ein grundlegendes Instrument für den Wandel. Eines Tages werde ich die Herr der Pflanzen sein.
Mavi Parra

Mavi Parra

Freiwillige Helferin
Ich glaube, dass viele Lebensweisen möglich sind und dass es immer die Möglichkeit gibt, dass diese Wege uns dazu führen, eine bessere Welt zu schaffen. Ich interessiere mich für Literatur, Musik und die Natur.
Sharon Grillo

Sharon Grillo

Psychologin und Projektkoordinatorin
Ich glaube fest daran, dass es keine unmöglichen Träume gibt, dass unsere Geschichte nicht unsere Zukunft bestimmt und dass kleine Taten uns auf grosse Wege führen. Ich zeichne mich durch meine Begabung zum Dienen, mein Einfühlungsvermögen und meine Führungsqualitäten aus. Ich liebe Reisen, Tiere und lerne jeden Tag neue Dinge.

Die Begünstigten

Momente und Erfahrungen

Soziale Netzwerke und Kontakt

E-Mails an
seincu.palomino@gmail.com

Unterstützung

Möchtest du Seincu finanziell oder auf eine andere Weise unterstützen? Wir sagen dir wie. Melde dich bei uns: SimonSeraina@nimmerwo.ch
 
Seincu, die Kinder und wir bedanken uns herzlich!
"Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst."
Mahatma Gandhi

Photographs 📸 - Travels 🌎 - Stories 📒 In English and German

Kommentar verfassen

de_DEDeutsch